Rathaus/Museum

 

 

 

 

 

 

 
 
Schriftgröße einstellen:   normal  |  groß  |  größer
Link verschicken   Drucken
 

Adventliche Darbietungen

18.11.2019

Am 9.12.19 wird schon traditionell bei Musik, Glühwein und Keksen ein besonderer Höhepunkt dargeboten werden, bei dem diesmal das Publikum mitspielen soll. Aus dem Magazin de?s Museums werden Kuriositäten gezeigt, die den meisten unbekannt sein dürften. Diese geheimnisvollen Exponate sind zu erraten und es gibt für den Sieger auch einen Preis.


Traditionell wird die monatliche Vortragsreihe der Museumsfreunde im Dezember mit einer weihnachtlichen Gala  für das laufende Jahr abgeschlossen. Das soll auch in diesem Jahr so bleiben. Die fleißigen Helferinnen und Helfer werden  alles vorbereiten. So   kommen  dampfender Glühwein sowie selbst gebackene Plätzchen und Kekse  für eine adventliche Stimmung auf den Tisch.  Andy Lohrberg, ein Musiker aus Northeim, sorgt überdies mit seinen Instrumenten für die musikalische Untermalung des Abends.  Waren in den Vorjahren meist adventliche Geschichten der Schwerpunkt oder auch gesangliche Darbietungen von Kindern und Jugendlichen, haben  sich die Organisatoren dieses Mal etwas Besonderes ausgedacht. Bei der Inspektion des Magazins im Museum hatten sie geheimnisvolle und meist unbekannte Exponate gefunden und ausgewählt. Diese werden im Biedermeierzimmer  für das Publikum vor- und ausgestellt. Es gilt nun, diese Gegenstände zu bestimmen, zu sagen und zu dokumentieren, wozu sie einst gedient haben, wie sie heißen und wofür sie gebraucht wurden. Es sind wirklich zum Teil skurrile Objekte dabei  und dürften manches Kopfzerbrechen hervorrufen. Auf dem oben stehenden Bild ist schon eines der Objekte zu sehen.   Während die Zuhörer noch den Klängen der Musik oder Gedichten lauschen oder sich Glühwein und Plätzchen schmecken lassen, wird die Raterunde ausgewertet und die ie Gewinner  des Spiels können ermittelt werden. Bestimmt wird es spannend werden, wer hier die schönen Preise abräumt.  Sollte noch Zeit sein, kann ein Film von Diethelm Klotz angesehen oder eine Geschichte, gelesen von Claus Schrader, gehört werden. Also dann auf ins Museum am Montag 09. Dezember um 19.30 Uhr. Wieder sind alle bei freiem Eintritt eingeladen.

--------------------------------------------------------

Pressemitteiung:

Adventliche Stimmung im Museum
Dezember-Veranstaltung mit Musik und Ratespiel
In diesem Jahr war alles ganz anders als in den vergangenen Jahren. Die Museumsfreunde hatten sich etwas Neues ausgedacht, um ihren treuen Gästen einen adventlichen und gleichzeitig unterhaltsamen Abend zu bereiten. Vor vollem Haus konnte Museumsfreund Harm Smidt zunächst den Musiker Andy Lohrmann aus Northeim begrüßen, der den gesamten Abend mit seinen Instrumenten musikalisch gestaltete. Neben weihnachtlichen Klängen waren bekannte Melodien  aus Operette und Musical zu hören.
Ratespiel am 9.12.2019Dann nahm Liane Goslar das Mikrofon zur Hand und erläuterte allen das Ratespiel. Auf den Vitrinen waren geheimnisvolle, unbekannte Objekte aus dem Museumsmagazin zu sehen. Diese konnten angefasst, begutachtet und mussten erkannt und notiert werden. Gleichzeitig wurde Glühwein mit und ohne Schuss gereicht, um den sportlichen Ehrgeiz zu heben. Auch die von fleißigen Helferinnen gebackenen Kekse taten ein Übriges, um die Stimmung zu heben. Diskussionsrunden fanden sich zusammen, ob die zu bestimmenden Gegenstände wohl eher   aus der Viehhaltung oder der Medizin stammten. Nach einer gewissen Zeit hatte die Raterei ein Ende, die Fragebögen wurden eingesammelt und die Schiedsrichterkommission zog sich zurück.
Claus Schrader am 9.12.2019Jetzt war die Zeit von Claus Schrader gekommen. In der gekonnten Manier eines Vorlesers von Rang hatte er einige Geschichten auf Lager, die das Biedermeierzimmer zum Schmunzeln und Lachen brachte, war doch Hintersinniges und Ironisches zum Kommerz des Weihnachtsfestes zu hören. Dem Glühwein wurde fleißig zugesprochen und die Köpfe rauchten noch lange wegen der skurrilen Gegenstände, die zu raten waren. Endlich trat die Jury vor das Publikum und gab die Auflösung bekannt. Da staunten doch viele über das, was sie den unbekannten Gegenständen zugeschrieben hatten. Als Siegerin trat die langjährige und treue Besucherin des Museums Frau Herrhaus hervor und konnte den Siegerpreis entgegen nehmen. Auch die Nächstplatzierten erhielten einen schönen Preis. Nicht vergessen  wurden natürlich die fleißigen Plätzchen- Bäckerinnen und die übrigen Helfer.
Liane Goslar leitete dann auf das Jahr 2020 über und kündigte den Januar-Vortrag des Jahres 2020 an, bei dem Herr Kappey aus Einbeck  das „Kostbare Südniedersachsen“ vorstellen wird. Wir dürfen gespannt sein. Die Gäste des Museums wurden mit den besten Wünschen zu den Festtagen und der Hoffnung auf ein gesundes Wiedersehen im Jahr 2020 nach Hause entlassen.
Doch nicht alle traten sofort den Heimweg an. Herr Klotz hatte noch ein Abschiedsgeschenk dabei. Er zeigte einen kleinen Film mit Gandersheimer Besonderheiten. Viele erfreuten sich an den schönen Bildern. Wieder einmal war ein stimmungsvoller Abend im Museum beendet.

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Adventliche Darbietungen